Bornholmer Feldsalat

Zutaten für 4 Portionen

  • 4 kleine vorwiegend festkochende Kartoffeln (ca. 80 g)
  • Salz
  • 2 Eier
  • 8 EL kaltgepresstes Traubenkernöl
  • 2 EL Apfelessig
  • 6 EL Brühe
  • Pfeffer
  • Rohrzucker (nach Belieben)
  • 250 g Feldsalat
  • 4 Stiele Dill

Zubereitungsschritte

Die Kartoffeln waschen und in der Schale in Salzwasser etwa 20-25 Minuten kochen. Abgießen, schälen und in einer Schüssel mit einer Gabel sehr fein zerdrücken.

Während die Kartoffeln kochen, Ei anpiksen, in kochendes Wasser geben und in ca. 8 Minuten hartkochen. Ei abschrecken, schälen und hacken.

Öl, Apfelessig und die Brühe in einer Salatschüssel verquirlen. Die Ölmischung nach und nach unter die zerdrückten Kartoffeln zu einer Sauce rühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

Feldsalat sorgfältig putzen, dabei die Wurzelansätze so vorsichtig abschneiden, dass die Blätter zusammenbleiben.

Feldsalat waschen und trockenschleudern. Salat auf Teller verteilen.

Dill waschen, trockentupfen und die groben Stiele entfernen.

Den Apfel waschen, trockenreiben und in Scheiben vom Kerngehäuse schneiden. Apfelscheiben in feine Streifen schneiden.

Eihäcksel, Dill und Apfelstreifen auf dem Salat verteilen. Räucherlachs in Streifen schneiden und ebenfalls über den Salat geben. Salatsauce darüberträufeln und sofort servieren.

Werbeanzeigen