Fenster per VBA fixieren

So legen Sie Fenstereinstellungen per Makro fest

Das Fixieren von Fenstern ist besonders praktisch, weil Sie damit dafür sorgen können, dass Überschriften immer im Blick bleiben und beim Rollen der Excel-Tabelle nicht aus dem Blickfeld verschwinden.

Bei der interaktiven Arbeit können Sie ein Fenster über das Kommando "Fenster fixieren" aus dem Fenster-Menü einrasten. Klicken Sie dazu zuvor die Zelle an, an der die Fixierung beginnen soll. Wenn Sie das über ein Makro erledigen möchten, setzen Sie den folgenden Programmcode ein:

Sub FixiereFenster()
Range("B2").Select
ActiveWindow.FreezePanes = True
End Sub

An welcher Zelle Excel das Fenster fixiert, steuern Sie über die Festlegung der Zelladresse im Range-Kommando. Die folgende Abbildung zeigt ein Excel-Fenster mit fixierter Fenstereinstellung nach dem Starte des Makros


Ihr Portal zur Verschluesselung mit GnuPG: http://portable.gnupt.de